ZB_ZimmerGruen_Hotel.jpg
logotype

Die alte Leuchtschrift "Gasthof Deutsches Haus" blieb erhalten Das traditionsreiche Gebäude „Gasthof Deutsches Haus“, wie es beim Erwerb 1989 noch hieß, wurde vom familieneigenen Unternehmen, der „Zimmerei Rösser“ unter der Leitung von Franz Rösser jahrelang umgebaut und grundlegend saniert. Von außen erstrahlt das Anwesen heute in typisch fränkischer Fachwerkstruktur. Im Inneren entstanden nicht nur wunderbare Räume und Zimmer, in denen Alt und Neu miteinander verschmelzen, sondern auch eine moderne Hackschnitzelheizung, die das Haus mit nachwachsenden Rohstoffen beheizt. Unsere "lustige Lampe" empfägt die Gäste zum Frühstück

Die „Feinarbeit“ im Inneren lag in den Händen der beiden Töchter. Sie gestalteten das Hotel mit eigenen Gemälden, außergewöhnlichen Leuchten und brachten mit ihren Ideen weitere bemerkenswerte Details ein. Selbst der Entwurf und die Fertigung der Möbel lag damals, ebenso wie heute, in Familienhand. Dadurch ist eine lebendige und behagliche Wohlfühl-Atmosphäre entstanden, die auch Sie begeistern wird! 

...bunt, abwechslungsreich & modern - unsere Zimmer!

Nach dem Motto „Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein“  von Philip Rosenthal gehen wir mit dem Wandel der Zeit. Unser Ziel ist es, den Ansprüchen unserer Gäste gerecht zu werden. Daher sind wir immer bemüht, unser Haus von seiner besten Seite zu präsentieren. So wichen schon nach 4 Jahren Hotelbetrieb die Teppichböden in den Zimmern allergikergeeigneten Design-Fußböden in Holzoptik. Die Bar wurde umgebaut und die Gästezimmer erstrahlen in einem neuen Anstrich.

2017  Hotel Deutsches Haus